DE

SprayChalk und Cool-FX bieten zusätzlichen Schutz während Hitzeperioden

Ein paar Wochen im Jahr kann die Pflanze manchmal schon etwas zusätzlichen Schutz gebrauchen, entweder über einem bestehenden Coating oder als vorübergehende Kreideschicht. SprayChalk bietet in diesen Fällen eine einfache, sehr effektive Lösung.

Das Interesse an SprayChalk hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Der Grund ist, dass die Sommer heißer werden. Nicht nur in Ländern, in denen Anbauer an lange Hitzeperioden gewöhnt sind, sondern auch in Zonen mit gemäßigtem Klima.

Kombinationen möglich

In der Praxis sehen wir zwei Arten von Anwendern. Die erste Kategorie umfasst Betriebe, die ihre Pflanzen mit ReduHeat, ReduFuse oder ReduFuse IR schützen. Der Coating sorgt für ein gleichmäßiges, mildes Klima. Nur während einer kurzen Periode im Sommer ist dann etwas zusätzlicher Sonnenschutz mit SprayChalk nötig. Das beugt Wachstumshemmung, Wachstumsstörungen und Qualitätsproblemen wie Blütenendfäule vor. In die andere Kategorie fallen Gemüseanbauer, die normalerweise auf Coatings ganz verzichten. Während einiger heißer Wochen im Sommer profitieren sie stark von SprayChalk.

Alle Produkte von ReduSystems sind aufeinander abgestimmt und können problemlos übereinander aufgebracht werden.

Klimawandel

Der schleichende Klimawandel zwingt jeden, über Schutz im Sommer nachzudenken. SprayChalk ist dann eine ideale Lösung. Diese gebrauchsfertige Flüssigkeit lässt sich einfach aufbringen. Die Dicke der Schicht bestimmt, wie viel Licht netto - von 20 bis 40 % - abgeschirmt wird. 

Da SprayChalk kein Bindemittel enthält, ist es nach einigen Regenschauern wieder vom Gewächshausdach verschwunden. Oft ist das für die besonders heißen Sommertage gerade lang genug. 

Alle Produkte von ReduSystems sind aufeinander abgestimmt und können problemlos übereinander aufgebracht werden.

SprayChalk

Dachcoating für Betriebsgebäude

Nicht nur Gewächshäuser, auch Hallen und Betriebsgebäude können im Sommer viel zu heiß werden. Das macht das Arbeitsklima sehr unangenehm. Mit dem Cool-FX Dachcoating kann die Dachtemperatur um Dutzende Grad gesenkt werden. Dadurch wird es auch im Inneren weit angenehmer. Die Innentemperatur kann um bis zu 7 Grad fallen.

So lässt sich außerdem viel Energie einsparen, denn die Klimaanlage muss weit weniger hart arbeiten.

Cool-FX ist ein weißer Coating, der das Sonnenlicht reflektiert. Die Aufbringung erfolgt ganz einfach mit einer Rolle oder einer Niederdruckspritze. Der Coating ist speziell für Aluminium- und Bitumendächer geeignet. Lohnunternehmen entwickeln mittlerweile spezielle Geräte, die die schnelle, effiziente Aufbringung von Cool-FX ermöglichen. Regenschauer waschen den Coating wieder vom Dach ab. So bekommt das Dach seine ursprüngliche dunkle Farbe zurück und kann im Winter wieder optimal Wärme aufnehmen.

Website Cool-FX: www.cool-fx.nl

Mit dem Cool-FX Dachcoating kann die Dachtemperatur um Dutzende Grad gesenkt werden.

Cool-FX

Cookie-Richtlinie

Um Ihnen eine bessere und persönlichere Erfahrung auf unserer Website zu bieten, verwenden wir Cookies und ähnliche Techniken. Durch die Verwendung dieser Cookies kann Ihr Surfverhalten auf unserer Website von uns und bestimmten Dritten überwacht werden. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien-Seite.

Cookies akzeptieren Einstellungen ändern